#066 Flexible Preisgestaltung

Flexible Preisgestaltung

Die flexible Preisgestaltung gibt dir die Möglichkeit, deine Preise deinem eigenen Aufwand und den Wünschen deiner Kunden anzupassen.

Bei der flexiblen Preisgestaltung hast du keine 100% festen Preise, wie z.B. Paket S, M und L, sondern kalkulierst deine Preise für jeden Kunden individuell.

Die Preise können für jeden Kunden, seine Ansprüche und Wünsche kalkuliert werden.

Vorteile der flexiblen Preisgestaltung

Die Vorteile der flexiblen Preisgestaltung liegen darin, dass du die Preise nicht nur an deine Kunden, sondern auch an deinen eigenen Aufwand anpassen kannst. Findet die Feier z.B. in der 3. Etage statt und es gibt keinen Fahrstuhl, muss also das komplette Equipment hochgetragen werden, kann der Preis höher angesetzt werden, als wenn die Feier im EG stattfindet, wo man das Equipment nur aus dem Auto raus und in den Saal rollen muss.

Hinzu kommt, dass du auch selbst aussuchen kannst welches Equipment du mitbringen musst und das ebenfalls im Preis berücksichtigen kannst. Findet die Feier in einem Saal im Schloss statt, kalkuliert man z.B. eine größere Anlage und ein größeres Lichtsetup ein, als in einem relativ kleinen Saal im Gemeindehaus.

Genau so kann auch das Datum ein Punkt für einen höheren Preis sein.

Am 8.8.2020 wird die Nachfrage viel höher sein, als am 16.03.2021. Bekanntermaßen geht es um Angebot und Nachfrage, dementsprechend kannst du am 8.8.2020 auch den Preis höher ansetzen als am 16.03.2021.

Nachteile der flexiblen Preisgestaltung

Die Nachteile der flexiblen Preisgestaltung sind zum einen, dass man dazu neigt sich zu günstig anzubieten, wenn man sich nicht sicher ist, ob der Preis den man kalkuliert hat, für den Kunden in Ordnung ist und dementsprechend günstiger ansetzt. Das kann wiederum aber auch ein Vorteil sein, wenn man den Job unbedingt machen möchte, kann man den Preis natürlich auch niedriger Ansetzen.

Außerdem ist meisten die Zusammensetzung des Preises für den Kunden relativ undurchsichtig. Es ist schlechter möglich dem Kunden Einzelpreise pro Stunde zu nennen, da der Preis für das Rundum Paket kalkuliert wird.

Hinzu kommt noch, dass deine Preise sehr unterschiedlich ausfallen können. Wenn Kunden miteinander sprechen und sich über deine Preise austauschen, kann es passieren, dass die individuellen Angebote variieren.

Fazit

Mit der flexiblen Preisgestaltung hast du mehr Freiheit deine Preise genauer auf die Wünsche und Ansprüche des Kunden, wie auch auf deinen Aufwand anzupassen.

Dabei solltest du aber sehr darauf achten, dass deine Preise vergleichbar bleiben bzw. dass du Preisunterschiede von Kunde A zu Kunde B glaubwürdig erklären kannst (z.B. mit mehr Aufwand, längerer Arbeitszeit, größerem Equipment etc.)

KOSTENLOSE DJ TIPPS

trage dich jetzt in unserer DJ Tipps Mailliste ein