Da war ja noch Was… #ChartstatistikderJahrzehnte

A VPN is an essential component of IT security, whether you’re just starting a business or are already up and running. Most business interactions and transactions happen online and VPN
Ausschnitt einer Animation der Charts vergangener Jahrzehnte. Statistik mal anders!

Da war ja noch Was… #ChartstatistikderJahrzehnte ist heute das Thema!

 

Habt ihr Euch schon einmal mit den Charts der Vergangenheit beschäftigt? Also ich meine wirklich VERGANGENHEIT!

Die Mobil DJ´s unter Uns werden jetzt natürlich zustimmend mit dem Kopf nicken, denn die Kenntnis und der Überblick über die Charts der vergangenen 40-50 Jahre bildet die Grundlage auf jeder Hochzeit, jedem Dorf- oder Stadtfest und fast jedem Geburtstag. Bei manch Einem reicht das Know-How sogar noch zurück bis in die 50er und 60er Jahre. Wie sich das ganze angeeignet wird ist ganz unterschiedlich.

  • Einer hat die Erfahrung automatisch auf Grund seines Baujahres und der daraus resultierenden Erlebnisse in Bezug auf die Musik.
  • Ein Anderer jüngerer evtl. hat sich intensiv mit den Playlisten der damaligen Zeit beschäftigt
  • Wieder ein Anderer, unabhängig vom Alter ist mit jedem Musikwunsch auf Veranstaltungen gewachsen
  • Und dann gibt es noch welche die ältere Musik einfach geil finden und gerne spielen

Natürlich sind mehrere Faktoren möglich. Bei mir zum Beispiel ist es eine Mischung aus den letzten drei Punkten, denn ich bin noch grade 30 Jahre jung und habe Musik erst ab den 90ern selbst mit erlebt.

Jeder hat seine eigene Methode

Wie jeder Einzelne also zu seinem Know-How kommt ist völlig egal. Die Meisten werden sich sicher an online bereitgestellten Chartlisten orientieren. So wie im folgenden Video gezeigt, habt ihr die Charts der letzten 50 Jahre aber garantiert noch nicht gesehen. Aktuell gibt es diese Animation leider nur für die US-Charts. Bleibt zu hoffen das es bald eine für Uns noch relevantere Version gibt. Es gleicht einem Chart 1×1 als 10 Minuten Kurs. Dabei ist der Crashkurs-Lehrgang keinesfalls trocken oder langweilig, im Gegenteil: Es fällt unheimlich schwer den Blick zu lösen!

Mann könnte ja Etwas verpassen vom spannenden Kopf an Kopf-Rennen zwischen Elvis Presley und den Beatles ab 1972 oder dem rasanten Aufstieg der Eagles ab 1976. Atemberaubend das wahnsinnige Überholmanöver von Micheal Jackson in 1980, der sich über ein Jahrzehnt auf Platz 1 fest beißt, ganz kurz von Queen überrascht, letztendlich dann aber erst 1991 von Madonna verdrängt wird, um dann Ende 1992 wieder mit Vollspeed an die Spitze zu schiessen. Dort bleibt er ein weiteres halbes Jahrzehnt, bis er erst von Celine Dion endgültig abgelöst wird. 1998: Dann kamen da die Backstreetboys, Eminem ab 2000 und so weiter und so weiter…. Aber schaut es Euch einfach selbst an:

[yotuwp type=”videos” id=”a3w8I8boc_I” player=”width=0″]

FAZIT: Die Chartplatzierungen beziehen sich natürlich auf die US-Charts, jedoch lassen sich große Parallelen ziehen und vieles auch auf den europäischen Markt ableiten. Sehenswert ist Es auf jeden Fall!

 

 

Da war ja noch Was… #ChartstatistikderJahrzehnte

Weitere Beiträge wie Diese findest du hier!

Kennst du schon unseren YouTube-Kanal?

Oliver Lieder

Oliver Lieder

DJ O.Lie ist seit Mitte 2019 das Gesicht hinter den DJ News. Oli ist der Chef-Redakteur vom DJ Talk. Für Fragen oder Feedback zum Beitrag einfach eine Mail an oli@dj-talk.de

Leave a Replay

Über Uns

Der DJ Talk ist eines der größten unabhängigen online Magazinen in Deutschland. Neben diesem Blog betreiben wir auch einen YouTube Kanal mit knapp 20.000 Abonnenten.

Recent Posts

Follow Us

Sign up for our Newsletter

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit