Da war ja noch was… #Laserkraft4D

Heute gehts in der Kategorie “Da war ja noch was” sozusagen um Laserkraft4D!

Um ins Thema zu finden beginnen wir mit der Klugscheisserfrage

Schon gewusst???

Als einer der absoluten Vorreiter der Synthesizerbewegung schrieb der im Jahre 1948 in Lyon geborene Jean Michel Jarre mit seinem Album “Oxygène” Musikgeschichte. Mit seinen sphärischen Klängen eroberte er ab 1976 seinen Platz in der Hall of Fame der Musikgenies.

Bis Heute experimentiert und entwickelt Jarre immer weiter an Möglichkeiten zur Visualisierung von Musik, wobei er schon oft und in regelmäßigen Abständen seiner Zeit und vor allem den Pionieren der Lichtsteuerung voraus war. Immer wieder kreiert Er neue Ideen um Bild und Ton in perfekte Harmonie zu bringen.

Seit einiger Zeit tritt er live mit einer Innovation auf die in der Kombination nun auch die 4. Dimension auf die Bühne holt und jeden Zuschauer staunen lässt.

Per Laserstrahlen schlägt Jarre quasi die Saiten an und lässt seine Performance dabei wie Science Fiction wirken. Programmiertechnisch weniger anspruchsvoll und dennoch genial sowie optisch ein absolutes Highlight.

und so funktionierts:

In einfachen Worten beschrieben kann man sich vorstellen das jeder Lichtstrahl der auf einen Sensor trifft quasi das Signal “Aus” darstellt. Dabei hat jeder Strahl seine eigene Tonhöhe. Sobald der Künstler dann mit seinen Händen den Lichtstrahl unterbricht wird das Signal aktiv und sozusagen der Befehl “Tonausgabe” an einen Synthesizer geschickt. Vergleichbar mit den Lichtschranken von Alarmanlagen.

Wie Genial das Ganze aussieht könnt Ihr hier selbst sehen:

Grade weil Laser und Licht schon immer so eine besondere Anziehungskraft haben hat die Idee mittlerweile auch schon einige Nachahmer und musikalische Hobbybastler auf den Plan gerufen wie z.B. Ihn hier:

Author

Oliver Lieder

Oliver Lieder

DJ O.Lie ist seit Mitte 2019 das Gesicht hinter den DJ News. Oli ist praktisch der Redakteur vom DJ Talk. Für Fragen oder Feedback zum Beitrag einfach eine Mail an oli@dj-talk.de

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank für deine Unterstützung!