Denon DJ SC Live 4 Review / Test

A VPN is an essential component of IT security, whether you’re just starting a business or are already up and running. Most business interactions and transactions happen online and VPN

Denon DJ SC Live 4 Review / Test

Denon DJ veröffentlicht: „Den Denon DJ SC Live 4″ und mit der SC Live Serie gleich 2 neue Standalone DJ Workstations / DJ-Controller die vermutlich den Spagat zwischen mobilen Profi und dem ambitionierten Hobby DJs schaffen sollen. Die beiden Standalone-Streaming-Controller SC Live 2 & 4 von Denon DJ ersetzen dabei laut eigenen Aussagen nicht den Prime 2 und den Prime 4 sondern sollen vielmehr eine eigene Produktkategorie darstellen.

Der SC Live 4 von Denon DJ kommt mit 4 Kanälen und einem völlig überarbeiteten Design daher. Das Gerät ist vollständig aus Kunststoff gefertigt und verfügt über ein 7″ Touch screen. Das Mixer Layout wurde an das Layout des X1850 angepasst und verfügt neben den 4 bekannten Sweep FX Effekten auch über die aus dem X1850 bekannte Effektsteuerung auf der rechten Seite des Mixers.

SC Live 4 Youtube Review
SC Live 4 im vergleich zum Prime 4

Anstelle der bekannten Effekt Einheit, der Mikrofon Einheit und der Lautstärkereglung beim Prime 2 und Prime 4 findet man bei der SC Live Serie oberhalb des Jog Wheels ein Gitter unter welchem sich Lautsprecher verbergen. Mit den SC Live DJ Workstations benötigt man also keinen Monitor Lautsprecher mehr, denn der Sound reicht für ein kleines Wohnzimmerset definitiv locker aus.

Denon DJ SC Live 4: Jetzt mit Amazon Prime Music Streaming

Neu im Denon DJ SC Live 4 ist auch die Nutzung von Amazon Prime Streaming, die auch der SC Live Serie vorbehalten bleibt. Laut Denon DJ musste für die Implementierung ein eigener Chip verbaut werden, weshalb sich diese Funktion nicht auf ältere Geräte updaten lässt.

Nicht nur das Mixer Layout des SC Live 4 hat sich verändert

Auch das Design insgesamt ist nun näher an ein SC 6000 Set gerückt, wenn auch bei einigen Details, wie zum Beispiel dem Play und Cue Buttons scheinbar abstriche gemacht wurden. Auf der SC Live Serie findet man die gleichen Play und Cue Buttons wie beim Prime 2 und 4, während die perfomance Pads nun aber die der SC 6000 Serie sind.

100% Soundswitch integration

Auch mit den SC Live Geräten kann man Soundswitch in vollen Umfang nutzen, und so seine Lichtshow automatisch Steuern. Das besondere hierbei ist, dass du nicht nur DMX Lampen, sondern auch Phillips Hue und Nano Leaves mit deinem SC Live Steuern kannst. 

Anschlüsse des SC Live 4 von Denon DJ

Rückseite des Denon DJ SC Live 4

Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, der Denon DJ SC Live 4 hat deutlich weniger Anschlüsse als, sein großer Bruder (Prime 4). Wir finden auf der Rückseite nur noch einen Mikrofon Eingang als XLR Kombi Buchse, der zweite ist als 6,3 mm Klinke ausgeführt. Der zweite Mikrofon Kanal teilt sich seine Funktion mit dem Aux Eingang der in Cinch ausgeführt ist. Du musst dich also entscheiden ob du ein zweites Mikrofon oder den Aux in Eingang nutzen willst. Auch bei den Ausgängen hat sich einiges geändert. Während die Prime Serie auf XLR als Standard setzt, findet man bei der SC Serie nur den Main Out als XLR (zusätzlich auch als Cinch), Booth Out ist als 6,3 mm Klinke ausgeführt und die beliebte Zone Out gibt es beim SC Live 4 gar nicht mehr.

Medien Plätze am SC Live 4

Der SC Live 4 hat 2 USB Anschlüsse für USB Sticks oder den nötigen Soundswitch Doungle für die Lichtsteuerung und einen SD Karten Schacht. Eine Festplatte kann im SC Live nicht verbaut werden!

Über den USB-A Anschluss kann man den SC Live 4 an den Computer anschließen und dann auch mit Serato DJ oder Virtual DJ nutzen.

SC Live 2 Preis

Denon DJ SC Live 2 Top
Denon DJ SC Live 2

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1099,00 € für den deutschen Markt.

SC Live 4 Preis

Denon DJ SC Live 4 Top
DENON DJ SC Live 4

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1299,009 € für den deutschen Markt.

Persönliche Einschätzung und Meinung zum Denon DJ SC Live 4

Der SC Live 4 ist definitiv ein spannendes Gerät, vor allem hat mich die Mixer Einheit überzeugt, man muss sich als DJ hier überhaupt nicht umgewöhnen und fühlt sich direkt zuhause, vor allem dann, wenn man sonst ein X1850 Setup oder das Setup der Mitbewerber gewohnt ist. Es freut mich auch, dass Denon mit dem SC Live 4 auch was das Design angeht, sich mehr an dem Club Setup orientiert hat. Es gibt aber auch einige Punkte, die ich am SC Live 4 kritisieren muss, das ist zum einen das 7″ Display. Gerade in der 4 Kanal Ansicht, ist das Display definitiv zu klein. Eine weitere Sache, die ich überhaupt nicht verstehen kann, ist die Verwendung der alten Cue und Playtasten aus dem Prime 2, Prime 4 und den SC 5000. Mit den SC 6000 hat Denon gerade was die Cue und Playtasten angeht einen großen Sprung nach vorn gemacht nicht nur was die Haptik, sonder auch die Langlebigkeit angeht. Bei einem Gerät, dass an die 2000€ kosten soll, hätte ich hier auch premium Tasten erwartet.

Mit 1919,99€ UVP ist der SC live 4 in meinen Augen auch zu teuer angesetzt. Der Handel hat hier aber einen realistischen Verkaufspreis von 1299,00€ gemacht. Wie knapp 600€ unterschied zwischen UVP und dem tatsächlichen Preis entstehen können, bleibt uns jedoch ein Rätsel…

Grundsätzlich, ist es ein logischer Schritt, das Portfolio an verfügbaren Geräten zu erweitern. Und schauen wir uns nun mal das Lineup der verfügbaren Standalone DJ Workstation aus dem Hause Inmusic an, dann ergibt das alles wieder einen Sinn.

Für wen ist der Denon DJ SC Live 4 geeignet?

Der SC Live 4 kann sowohl für ambitionierte Hobby DJs, als auch für professionelle Anwender die richtige Wahl sein. Durch sein Layout, eignet sich das Gerät auch hervorragend für angehende Club DJs. Das Gerät hat Professionelle Ausgänge, ist kompakt und kann somit sowohl im Club als auch auf mobilen Veranstaltungen punkten. Die integrierte Lichtsteuerung ist besonders für mobile DJs spannend, kann aber auch für kleine Bars und Lounges eine willkommene Lösung sein. Für den privaten Partykeller mag der SC Live 4 auf den ersten Blick teuer sein, spaß wird er aber auf jeden Fall bringen. Zieht man bei der Kalkulation die benötigten Monitor Lautsprecher und den Laptop ab, den man bei anderen Herstellern benötigt, so wird der SC Live auch finanziell wieder spannend.

Infos Denon DJ

Denon Dj Podcast

Denon DJ Prime 4

DJ Stefan Kietz

DJ Stefan Kietz

Stefan ist Mitbegründer des DJ Talks, er hat 2013 mit dem YouTube Kanal dj asosso gestartet, dieser Kanal wurde 2019 in DJ Talk umbenannt und ist mit weit mehr als 5000 Abonnenten aktuell einer der einflussreichsten YouTube Kanäle für mobile DJs in Deutschland. Stefan selbst ist als DJ hauptberuflich unter dem Namen DJ Stefan Kietz tätig

Leave a Replay

Über Uns

Der DJ Talk ist eines der größten unabhängigen online Magazinen in Deutschland. Neben diesem Blog betreiben wir auch einen YouTube Kanal mit knapp 20.000 Abonnenten.

Recent Posts

Follow Us

Sign up for our Newsletter

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit