Learning by Doing mit DJUCED 5.0

Egal, ob Du die besten Partys aller Zeiten veranstalten oder einfach nur Ihre Kreativität steigern möchtest! DJUCED 5.0 hilft Dir dabei, deine Musik zum Leben zu erwecken.

DJUCED® wird von der Guillemot Corporation herausgegeben und von einem unabhängigen Expertenteam entwickelt, das einzigartige DJ-Lösungen entwickelt, die unsere eigene Sicht auf die Musikwelt widerspiegeln.

Dank unserer Zusammenarbeit mit Hercules konnten wir aus dem 20-jährigen Know-how der Marke in den Bereichen digitales Audio und DJing lernen und wertvolle Einblicke in DJ-Hardware, -Software und -Mixing gewinnen. Auf diese Weise können wir innovative Lösungen anbieten, die eine optimale Harmonie zwischen allen Schlüsselkomponenten gewährleisten.

Mit diesen Schlüsselatributen lässt sich DJuced eigentlich am besten beschreiben. Und Damit wird auch klar: Wir Sprechen hier von einer der wohl am geeignetsten DJ Software´s zum Erlernen des Handwerks DJ! Auch wegen der Kooperation mit Hercules dürfte es den geübten DJ’s unter Euch vielleicht nur ein müdes, oder gar verächtliches Lächeln ins Gesicht zaubern. Aber nicht zuletzt auch mit der “Monitor 5” konnte grade Hercules mit unerwartet hoher Qualität überzeugen. Sogar so hoch das Stefan sie mittlerweile sein Eigen nennt. Gerade Deshalb sollte auch die Software von Guillemot an dieser Stelle nicht unterschätzt werden.

Stille Wasser sind tief...

Ganz im Gegenteil hat sich DJuced im laufe der Jahre und von Version zu Version beachtlich entwickelt. In der aktuellen Version 5.0 sehen wir jetzt eine Erwachsene und absolut solide Software mit allem was auch die Profisoftware vom Wettbewerb zu bieten hat. Der Fokus liegt dabei trotzdem auf der Zielgruppe der Einstiger und Bedroom-DJ’s. Mit intuitiver GUI ohne irrelevanten Schnickschnack oder Funktionen die zu sehr ins Detail gehen. In Sachen kompatibler Hardware ist natürlich noch Luft nach Oben. Dafür aber ist DJuced zum Beispiel für alle aktuellen und auch die meisten älteren Modelle von Hercules absolut kostenlos.

Das gabs ab DJuced 4.0

Verbesserungen

Neue Features

behobene Fehler

  • Decks-Header sind jetzt in allen Auflösungen ausgerichtet.
  • Übersicht Wellenformen sind jetzt größer.
  • Smartmix verwendet die Intro- und Outro-Erkennung.
  • Die DJ Academy wurde mit “Pro Tips & Tricks” -Videos aktualisiert.
  • zPlane Elastique wurde für eine bessere Timestretching aktualisiert.
  • Bass-Sound ist auf Wellenformen leichter zu erkennen.
  • Es wurde ein Tool zum Bereinigen der Bibliothek und zum Entfernen fehlender Dateien hinzugefügt.
  • Der Assistent kann jetzt vorschlagen, dass Du die Bereiche „Mix In“ und „Mix Out“ eines Songs auswählen kannst.
  • Der Demo-Modus ist nicht mehr auf 30 Minuten beschränkt.
  • DJUCED kann KOSTENLOS ohne Controller in 2 Decks verwendet werden.
  • Mixcloud-Integration: Nimm dein Mixtape auf, speicher Es und teile es direkt in deinem Mixcloud-Profil.
  • Mehrere Übersetzungen in den Einstellungen behoben.
  • Die Qobuz-Integration wurde aktualisiert.
  • Der Titelindex wird jetzt beim Sortieren in die Wiedergabeliste korrekt angezeigt
  • Wellenformen können auf externen Bildschirmen geschnitten werden.
  • Neue DJ Academy Integration mit Youtube Player.

Das ist neu in DJuced 5.0

 

 

Vollständige Integration von Beatport Link

Es kann schwierig sein zu verstehen, was passiert, wenn die SLIP-Funktion aktiv ist. DJUCED Waveform wird jetzt in zwei Teile geteilt, wenn die SLIP-Funktion aktiv ist. Der obere Teil folgt der Aktion, die Du auf dem Controller ausführst (Scratch, HotCue, Play / Pause, LoopRoll, Slicer), und der untere Teil bewegt sich weiter im “Hintergrund”.


Weiter verbesserte Waveform:

DJUCED-4.0.7-UPDATE-SPECTRUMWAVEFORM-GIF-640x360
DJuced Analyse-742x300

Außerdem wurde die Spuranalyse «Multi-Core» implementiert.

Du kannst jetzt mehr als einen Titel gleichzeitig analysieren, abhängig von der Anzahl der Kerne des Computers.

Wähle dazu einfach mehr als einen zu analysierenden Song aus, klicke mit der rechten Maustaste und wähle BPM => Analysieren oder verwende die Schaltfläche «START ANALYZING» unten links.

Tipp: Es wird aber nicht empfohlen große Datenmengen in einer Performance hinzuzufügen

TRACK DOWNLOADING/LOADING + ANALYSE STATUS

Alle DJs sind unterschiedlich und verwenden unterschiedliche Computer, Speicher und Internetzugang.

Um zu vermeiden, dass Sie überrascht werden, wenn ein Song nicht so schnell geladen oder analysiert werden kann, wie Sie möchten, wurde ein neues System zum Laden und Analysieren von Tracks entwickelt.

Du kannst unterschiedliche Status im Browser und im Jog Wheel sehen.

Laderad für Ordnerzugriff. 

Wenn Du auf einen Streaming-Dienst oder einen Speicherordner zugreifst, kann das Abrufen der Daten einige Zeit dauern.

Diese blaue Ladeanimation zeigt Dir den Status der Ordnerverfügbarkeit.

Download- / Ladestatus

Wenn ein Titel von einem Streaming-Dienst heruntergeladen oder von einem USB-Stick oder einem anderen Speichergerät geladen wird, kann dies abhängig von deiner Internetverbindung oder der USB-Übertragungsqualität einige Zeit dauern.

Du siehst diesen Ladestatus im DJUCED Jog-Wheel, sowie im Browser als roten Füllbalken.

Song-Analyse

Wie Du wahrscheinlich weist, analysiert DJUCED die Tracks, um den BPM, den KEY und die ENERGIE der Musik zu finden.

Wenn Du nun eine noch nie zuvor analysierte Spur in ein Deck legst, füllt das Jog-Wheel BLAU aus, um den Analyseverlauf anzuzeigen.

Tipps: Warte immer bis zum Ende der Analyse, bevor Du einen Song abspielst.

Es gibt noch mehr!

Zahlreiche weitere Verbesserungen hält DJuced noch bereit und zeigt damit sein wahres Potenzial. Bestens geeignet also für den Einstieg bis hin sogar zum fortgeschrittenen Anwender. Noch mehr Details gibts in folgendem Video!