Portable IRX von JBL

neue Mobile PA-Anlage von JBL

Mit der neuen IRX Reihe und daraus gleich zwei Modellen erobert JBL pünktlich zur NAMM 2020 den Markt für Portable PA Systems. Grundsolide, Belastbar und flexibel auf höchsten Niveau ohne Kompromisse wird seitens den Herstellers geworben. 

JBL Bild

2 Varianten stehen zur Wahl

Die IRX108BT wird mit einem 8″ Tieftöner, maximalen 127 dB Schalldruck und einem Preis von ca 350€ voraussichtlich im Februar an den Start gehen.

Für knapp 400 gibts dann den größeren Bruder IRX112BT mit 12″ Tieftontreiber und 129 dB Schalldruck.

In Belgien sind die Geräte bereits mit 329€* Bzw. 389€* bei Thomann gelistet womit jetzt schon der UVP unterboten wird.

Highlights der IRX

Neben der Steuerung und Konnektivität per aktuellster Bluetooth 5.0 Version zählt auch eine Reihe von weiteren kleinen Details zu den Besonderheiten in der neuen JBL-Reihe.

Beispielsweise das geringe Gewicht mit grade mal 7,9 KG in der 8″ Version und 12,4 KG mit 12″ lässt die Herzen von Mobil DJ´s höher schlagen. Apropos Mobil: Auch wenn es sich hier um eine “Portable PA” handelt müssen wir, wenn auch vielleicht vorerst auf einen Akku verzichten. Bei der Stromversorgung sind wir bei dieser Reihe noch auf das Netzkabel angewiesen.

JBL IRX Rückseite
JBL IRX Rückseite

Weiterhin verfügen die IRX-Modelle über je einen 1300 Watt Verstärker der auch mit hohen Pegeln bei wenig Verzerrung gut klar kommt. Einige EQ-Presets, sowie die bei JBL als “dbx Feedback-Suppression” (AFS) bezeichnete Funktion schützen die Lautsprecher vor Verzerrungen und Feedback .

Mit dem One-Touch-Ducking wird eine Talkover Funktion per Tastentruck aktiviert. Für mehr Druck kann ein Bass Boost zugeschaltet werden.

JBL IRX Backshot

Ungewöhnlich selten aber gut sind die zweifach ausgeführten XLR-Kombibuchsen als Stereoeingang. Damit lässt sich entweder per XLR-Link oder noch einfacher via Bluetooth kinderleicht eine zweite Box für Stereoklang ansteuern. 

Der Aufbau erfolgt klassisch über 35mm Flansch.

4.0 Update für DJCU

endlich ein Update auf DJCU 4.0 Im Fokus lag bisher eindeutig die Funktionalität. Nachdem Diese nun eindeutig unter Beweis gestellt wurde, gibts auch endlich ein

Weiterlesen »

Author

Oliver Lieder

Oliver Lieder

DJ O.Lie ist seit Mitte 2019 das Gesicht hinter den DJ News. Oli ist praktisch der Redakteur vom DJ Talk. Für Fragen oder Feedback zum Beitrag einfach eine Mail an oli@dj-talk.de

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank für deine Unterstützung!