Auch Rekordbox IOS bekommt ein Update

Neben Rekordbox 6 und dem Damit verbundenen neuen Abo-Lizenzmodell kommt eine weitere, also dritte Neuerscheinung zu Tage! Mit Rekordbox IOS in der dritten Generation halten zahlreiche Features der großen Desktop-Version Rekordbox 6 Einzug in die mobile Alternative. 

Vorbereitung ganz einfach

Mach das Beste aus den für Mobilgeräte optimierten Funktionen, mit denen sich die Vorbereitung auf einen Gig so reibungslos anfühlt wie auf einem Laptop. Mit Funktionen wie Playlist Box, Quick Cue und Dual Control kannst du Tracks effizienter und intuitiver vorbereiten als je zuvor.

Rekordbox IOS 3

Verwalte deine Musik nahtlos und spiele Tracks sofort ab, wann du willst

Rekordbox IOS

Bereite dich bis zum letzten Moment vor und lege bei deinem Gig sofort los. Mit der mobilen rekordbox-App kannst du die Tracks in der App abspielen, indem du einfach eine USB-Verbindung zu einem unterstützten CDJ/XDJ herstellst. Dank der Cloud-Bibliotheksverwaltung musst du nicht mit unterschiedlichen Wiedergabelisten je Gerät arbeiten. Du kannst für dein Set also deine Master-Bibliothek verwenden.

Benutzerfreundlicher Workflow

Setze deine Ideen ganz intuitiv um. Alle Funktionen der App können mit nur einer Hand ausgelöst werden, und das Oberflächendesign wurde von rekordbox für Mac/Windows übernommen.

Rekordbox IOS

Mit rekordbox für Mac/Windows vergleichbare Analyse-Engine und Funktionen

Rekordbox 6 analyse

Die mobile rekordbox-App enthält alle grundlegenden Funktionen des Exportmodus in rekordbox für Mac/Windows und unterstützt verschiedene Dateiformate wie WAV, FLAC und ALAC.

Nahtlose Synchronisierung von Musiksammlungen zwischen mehreren Geräten

Lade Titel und Wiedergabelisten aus deiner Rekordbox-Bibliothek in den Cloud-Speicherdienst Dropbox* hoch und greife mit verschiedenen Geräten darauf zu. Wenn du auf dem Weg zu einem Gig Cues oder Wiedergabelisten erstellst, werden diese unverzüglich mit der Musiksammlung in der Cloud synchronisiert und können sofort wiedergegeben werden.