Serato Studio 1.4 nun mit Audio Tracks

Audio Tracks in Serato Studio 1.4 möglich

Seit einigen Tagen ist nun das Update 1.4 für Serato Studio erhältlich. Nicht nur unter der Haube hat sich was geändert, sondern auch etwas am Preismodell.

Serato Studio

Erst in diesem Jahr veröffentlichte Serato ihre erste eigene DAW auf Basis der Hauseigenen Flaggschiff-DJ-Software Serato DJ. Sehr jung und trotzdem schon ziemlich erwachsen kam das Programm mit einigen gewaltigen Features auf den Markt und beeindruckte mit einem “einfachen” aber genialen Unterschied zu üblichen DAW´s: Der Steuerung über alle auch mit Serato DJ kompatiblen Geräten als Midi-Controller.

Das neueste Update 1.4 etabliert Serato Studio nun noch ein ganzes stück weiter. Neu sind jetzt ganze Audiotracks, die sich als Spuren auch übereinander legen lassen. Des Weiteren kommt nun auch eine neue Möglichkeit des “Slicens”. Der Track kann nun mühelos aufgeteilt und auf die Performancepads amController. gelegt werden. Und das quasi endlos und per Mausklick.

Serato Studio GUI

Das besondere an Serato Studio ist der gewohnte Workflow gleichermaßen in der Performance-Software als auch in der DAW, ohne sich mit unterschiedlichen Masken oder Layouts ärgern zu müssen.

Auch am Preismodell hat Serato glücklicherweise die Schrauben nachgestellt. Das Abo ist gegenüber vorher etwas günstiger geworden. Und wer sich wie zum Beispiel ich immer über Abomodelle aufregt kann sich die Software nun glücklicher Weise komplett kaufen. Serato Studio gibts für 199€ als unbegrenzte Lizenz!

Kategorien

Aus unserem Shop:

Der DJ Talk Podcast

Verfügbar auf:

KOSTENLOSE DJ TIPPS

trage dich jetzt in unserer DJ Tipps Mailliste ein