Serato Studio auch ohne ABO

A VPN is an essential component of IT security, whether you’re just starting a business or are already up and running. Most business interactions and transactions happen online and VPN
Serato Studio

Serato Studio nicht mehr nur als Abo erhältlich dank Version 1.4

Serato schwimmt quasi gegen den Strom. Anstatt wie viele andere Anbieter vermehrt nur noch auf Abo zu setzten, entschieden die Entwickler der marktführenden DJ Software jetzt auch ein eine Lifetime-Lizenz für Serato Studio einzuführen. Seit der Version 1.4 ist ein Direktkauf der Lizenz möglich. Anggeboten wird das Ganze auf der Webseite für 199€. ihr bekommt in der Serato Studio Vollversion eine umfangreiche Bibliothek an Samples, Drum Patters und Instrumenten dazu. Außerdem gibt es einen kostenlosen Zugang zu Sämtlichen vom Hersteller bereitgestellten Serato Soundpacks diverser Künstler. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit ein Abo abzuschließen und Serato Studio für 9,99€ im Monat (Jahresabschluss) zu erwerben. Im monatlich kündbaren Abo kostet Serato Studio 14,99€ .

Serato Studio ist für sowohl für Windows, als auch für Mac verfügbar.

Was ist Serato?

Die Beatmaking-Software für DJ‘s und Producer spielt schon seit vielen Jahren in der Topliga der DVS-Softwares mit. Zählt Sie unter Anderen auch zu den Urgesteinen der “Digital Vinyl System”-Technik. Nicht zuletzt auch durch den Ehrgeiz der beiden Serato-Gründer AJ Bertenshaw und Steve West! Begonnen hat der Siegeszug vor ziemlich genau 20 Jahren mit dem Pitch’n’Time Algorithmus (Wir berichteten über das Jubiläum).

Einstieg leicht gemacht

Zwei Dinge hindern viele DJs laut Hersteller daran, ins Producing einzusteigen: Die fehlende Zeit um sich mit anderen Programmen zu beschäftigen, sowie die Anschaffung zusätzlicher Hardware (MIDI-Controller, MIDI-Keyboard etc.).

Genau hier punktet Serato Studio! Denn steuern lässt sich Serato Studio mit Hardware die auch Serato DJ unterstützt, also zum Beispiel entsprechende Controller von Pioneer DJ, Denon DJ, Neumark, Rohland und viele mehr, oder einfach mit Tastatur und Maus. Letzteres macht somit auch ohne großen Aufwand eine mobile Nutzung möglich. Das ist insofern von Vorteil, dass DJs Tracks oder Layouts auf Reisen generieren können.

ungeahnte Möglichkeiten auch ohne Vorkenntnisse

Serato Studio gibt dem Nutzer einzigartige kreative Werkzeuge an die Hand. Features wie automatische Tonhöhenanpassung, One-Click Keyshifting oder aber das Generieren von Drum Patterns sind direkt in Serato Studio integriert. So lassen sich ohne musikalische und audiotechnische Vorkenntnisse druckvolle Songs erstellen. Und Das im gewohnten Workflow mit bekannter Benutzeroberfläche. 

Das GUI ist DJ-typisch aufgebaut und bleibt durch seine starke Ähnlichkeit zur Serato DJ Oberfläche leicht und intuitiv Bedienbar, ohne ein neues Programm erlernen zu müssen. Unterteilt ist die Software in zwei Hauptbereiche. Oben links befinden sich die Wellenformen, zentral der Mixer mit Gains, EQ’s und Filter. Rechts daneben ist der Step Sequencer angeschlossen. Und im unteren Bereich die Sound-Bibliothek mit der Serato Library, den Drums, FX, Samples, Plug-ins und Instruments.

Die Optik erinnert stark an Serato DJ mit seinen farbigen Wellenformen, teilweise sind auch optische Elemente von Serato Sample mit eingeflossen. Natürlich ist auch hier die bewährte Pich‘n Time von Serato nicht wegzudenken. Im Studio ist das Hauseigene  Timestreching- und Compressiontool immerhin schon mehr als ein Jahrzehnt zu Hause.

Neu im Update

Serato Studio 1.4 gibt Dir nun auch die Möglichkeit vollständige Songs zu laden und diese mit dem neuen Endless-Slicer automatisch in Abschnitte zu schneiden. Die Slices können wiederum auf den neu hinzugekommenen Audiospuren verteilt und verändert werden. Die Songs aus der Serato DJ Bibliothek werden All-Inklusive mit Hotcues, Bbm und Key  importiert. 

Neuheiten im Überblick:

  • Es können  vollständige Songs in Serato Studio geladen werden
  • Endless Slicer lassen sich Songs mit einen Click aufteilen und neu anordnen
  • Verbesserte Mute/Solo-Oberfläche
  • Erster Cue-Punkt wird auf Downbeat gesetzt
  • Neue Preisstruktur

Als Zusatz hat Serato alle Testversionen zurückgesetzt! Wer möchte kann die Serato Studio Version 1.4 kostenlos für 14 Tage ausprobieren.

Tobias Kowaleczko

Tobias Kowaleczko

Leave a Replay

Über Uns

Der DJ Talk ist eines der größten unabhängigen online Magazinen in Deutschland. Neben diesem Blog betreiben wir auch einen YouTube Kanal mit knapp 20.000 Abonnenten.

Recent Posts

Follow Us

Sign up for our Newsletter

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit