UnitedWeStream auch bundes- und europaweit

UnitedWeStream jetzt bundes- und europaweit vertreten

Wie bereits in vorherigen Artikeln über das Projekt „UnitedWeStream“ berichtet, geht es bei dem Konzept um Livestreams aus verschiedenen bekannten und sogar unbekannten Locations, bei dem sich zuerst berliner Clubs und Veranstalter zusammen schlossen um DJs virtuell auflegen zu lassen. Jetzt gibt es gibt es Neues zu berichten. 

Das einst in Berlin gestartete Projekt „United We Stream“ bekam jetzt Zuwachs aus zahlreichen Großstädten bundes- und sogar europaweit.

Schon seit mehreren Wochen streamten berliner Clubs die Live-DJ-Sets direkt aus verschiedenen zwangsweise leeren Clubs. Dabei sind bislang unter Anderen auch legendäre Locations wie “Tresor” oder “Suicide” in Berlin vertreten gewesen. 

Zusätzlich gibt es neben “Live-Musik” auch regelmäßige Talk-Runden über bestimmte Themen wie Datenschutz und Co.

uws banner

Wie angesprochen war das UnitedWeStream-Projekt anfänglich mit Clubs aus dem Berliner Raum realisiert worden. Nun gibt es auf einer separaten Seite auch Clubs aus 

  • Bayern
  • Hamburg
  • Stuttgart
  • Leipzig
  • Bremen
  • Rhein-Neckar
  • Wien
  • Amsterdam
  • und Manchaster

die sich diesem Projekt anschließen. Dazu kooperiert „United We Stream Bayern“ mit dem Radiosender egoFM. Der Radiosender Stellt die technische Hilfe zur Verfügung um die Streams überhaupt erst möglich zu machen und professionell umzusetzen. Los ging es dort schon am 2. Mai.

Zum Beispiel Bayern...

Der Größte Unterschied zum berliner Konzept ist, dass Bayern nur 2 Stunden am Stück streamt. Das Original aus der Hauptstadt hingegen sendet regelmäßig auch bis Mitternacht.

Mehr als zehn Locations aus verschiedenen Regionen Bayerns machen mit und öffnen zum Wochenende an drei Abenden pro Woche ab 20 Uhr ihre virtuellen Türen. 

Den Anfang machte kein geringerer als das berühmte “Pacha” aus München. Dort wurde ab 20 Uhr ca 1 Stunde mit den Beats von DJ René Vaitl gesendet,  wonach Er für eine weitere Stunde an DJ Marian Herzog aus dem Kesselhaus in Augsburg übergab.

Auch hier darf gespendet werden

Gemäß dem Vorbild aus Berlin darf und soll natürlich auch bei den “Ablegern”, wie hier zum Beispiel in Bayern gespendet werden.

Mit den über die Plattform Startnext gesammelten Spenden soll in erster Linie unverschuldet in Not geratenen Clubs in der prekären Corona-Krise geholfen werden. Für die Administration der Spenden-Nothilfe wurde eigens der Verein „Initiative Zukunft der bayerischen Clubs & Spielstätten e.V.“ gegründet. 

Bisher ist über die Startnext Kampagne ein Betrag im mittleren vierstelligen Bereich zusammengekommen. Im Zusammenspiel mit egoFM soll nun in kurzer Zeit die 10.000 Euro Schallmauer geknackt werden.

„Als Radiosender sind wir natürlich sehr bemüht um die gesamte Kunst- und Kulturszene, v.a. Künstler, Musiker, Bands aller Art, aber genauso eben auch die Clublandschaft. Wir wissen, wie wichtig sie sind, arbeiten selbst ja viel mit den ganzen Locations zusammen. Daher ist es nur logisch, dass wir uns hier auch zusammentun und zusammenhalten. Wir stellen die Stream-Plattform zur Verfügung – dank SML, die uns in allen technischen Aspekten unterstützen und ohne die das nicht möglich wäre. Außerdem machen wir über all unsere Ausspielwege auf die Aktion aufmerksam und helfen so, noch mehr Supporter zu bekommen, die beim Überleben der Kultur- und Clubszene helfen. Wir wollen einfach dazu beitragen, diese einzigartige Szene aufrecht zu erhalten.“

Laura Pietrasch, Marketingleiterin von egoFM Tweet
Akai MPC Live 2

AKAI PROFESSIONAL PRÄSENTIERT MPC LIVE II – DAS ERSTE MPC MIT EINGEBAUTEN STEREOMONITOREN Das Akai MPC Live 2 ist ein Stand-Alone-Gerät womit eine Musikprduktion ohne

Weiterlesen »

Author

Sebastian Grunwald
Sebastian Grunwald

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank für deine Unterstützung!

KOSTENLOSE DJ TIPPS

trage dich jetzt in unserer DJ Tipps Mailliste ein