Prime Serie wird zum Multimonster

Mit der Hauseigenen Engine OS und der Unterstützung für Serato ist Denon DJ bis dato mit ihrer Prime-Serie  schon Super aufgestellt. Nun kommt mit VirtualDJ ein weiterer “global Player” auf die Denon Prime Geräte.

Funktionieren soll das Ganze auf jeden Fall mit der SC5000 Serie, sowie mit Prime 2, 4 und Go. Ob hier auch gleich die neueren Modelle SC6000 und SC6000M implementiert werden war noch nicht in Erfahrung zu bringen. Auch über die Prime Mixer ist in dem Bezug noch nichts weiter bekannt.

Interessant ist die Kombination allemal. Viele VirtualDJ-User interessieren sich schon länger für die Prime-Modelle von DenonDJ, möchten aber der Software ihres Vertrauens treu bleiben. Damit könnte das Update sich zu einem neuen Turbo für die Primeserie entwickeln und festigt DenonDJ erneut den Titel “Kompatibelste DJ Hardware”. Nicht nur das Importieren der Playlists von fast allen Wettbewerbsanbietern, sondern auch die Steuerung mit immer mehr entsprechenden Anbietern machen das System zur Allzweckwaffe.

Ein wenig Geduld ist noch gefragt bis die VirtualDJ Entwickler ein neues Update frei geben. Letztendlich hat der Motor Jog des SC5000M einige Probleme bereitet sodass sich das Release etwas verzögert. So dürfen wir uns in Kürze zumindest über vollen Support von Prime SC5000 und Prime 4 freuen.

Diskutiert mit Uns! Ist der erweiterte Funktionsumfang mit VirtualDJ auf den Prime-Geräten für Euch relevant?

Schreibt es in die Kommentare!

VitualDj kommt auf DenonDJ Prime Geräte